AMMOULIANI

Ammouliani ist eine kleine Insel in der Bucht der Mönchsrepublik Athos. Sie ist die einzige bewohnte Insel der Chalkidiki.

Sie besitzt eine Fläche von zirka 4,5 Quadratkilometern, ist 120 Kilometer von Thessaloniki entfernt und wird durch regelmäßig verkehrende Fähren von 10 min Fahrzeit mit der gegenüberliegenden Küste bei Trypiti verbunden. Das Grün dominiert auf der Insel, da sie dicht von Olivenbäumen und niedriger Vegetation bewachsen ist.

Ihre einsamen Buchten sind das ideale Reiseziel für alle, die Ruhe und Erholung suchen. Die beste Option ist es, alle Strände der Insel zu besuchen, selbst die verborgensten. Ihre Strände sind für ihr strahlend blaues Wasser berühmt. Der bekannteste Strand ist Alikes, der für sein Wasser mit der blauen Flagge ausgezeichnet worden ist, und es folgen Ag. Georgios, Megali Ammos, Karagatsia usw. 1925, nach der griechischen Niederlage in Kleinasien, wurde die Insel Flüchtlingen zur Verfügung gestellt, die von den Inseln des Marmarameers stammten (Gallimi – Pasalimani – Skoupia).

Die Flüchtlinge brachten ihr Wissen vom Fischfang mit, mit dem sich die Inselbewohner noch heute beschäftigen. Besonders eindrucksvoll sind die 1865 errichtete Kirche des Hl. Nikolaos auf dem Platz der Insel und die alte Schule mit dem Volkskundemuseum.

Auf der Insel Ammouliani finden Sie Restaurants und Tavernen, Kaffeestuben und Bars, Supermärkte, Souvenirgeschäfte, Nachtclubs, Motorrad- und Bootsvermietung. Die wunderschönen Strände mit dem blauen Wasser und vielen kleinen Buchten, wo man das sehr saubere Wasser mit seiner reichen Unterwasserwelt genießen kann, warten darauf, von Ihnen erforscht zu werden.